EX-LAUFKRANE
Laufkrane EX Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme .  Hebetechnik
Einträgerlaufkrane STIFTER Ges.m.b.H.
Zweiträgerlaufkrane STIFTER Ges.m.b.H.
Kransysteme und Hebetechnik in EX explosionsgeschützer Ausführung STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Unsere explosionsgeschützten Krananlagen überzeugen - wie auch die Basismodelle - durch robuste Bauweisen, hohe Funktionalität sowie durch ihre enorme Langlebigkeit.

Unsere lückenlose Qualitätssicherung und die strengen Produktionskontrollen garantieren den höchstmöglichen Sicherheitsstandard im späteren Betrieb.

EEx Krananlagen sind sowohl mit Elektroseilzug NOVA EEx als auch mit Elektrokettenzug Typ SK EEx erhältlich.
Geeignet für die Gruppen:
EEx cde IIB T4, Zone 1+2
EEx cde IIC T4, Zone 1+2

Entspricht ATEX 94 Richtlinien, FEM-Vorschriften und den europäischen Sicherheitsnormen

Funkenschutz durch bronzierte Bauteile

Motorenschutzart IP 66

Schaltschrankschutzart IP 65
EX-FLASCHENZÜGE
Stacks Image 851
Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-Schutz Flaschenzüge STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-FAHRWERKE
Stacks Image 913
Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Ex-Schutz Fahrwerke STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-DRUCKLUFT-KETTENZÜGE
Stacks Image 994
Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-Schutz Druckluft Kettenzüge STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-DRUCKLUFT-SEILZÜGE
Stacks Image 1071
Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-Schutz Druckluft-Seilzüge STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-DRUCKLUFT-ZUBEHÖR
Stacks Image 1107
Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
EX-Schutz Druckluft Zubehör STIFTER GEs.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik

Information Explosionsschutz

Nach der Richtlinie ATEX 95 (Richtlinie 94/9/EG) ist der Hersteller seit dem 01.07.2003 verpflichtet, seine Hebezeuge nach den gültigen Regeln, Normen und Vorschriften für explosionsgeschützte Betriebsmittel, herzustellen, in Ex-Klassen einzustufen und zu kennzeichnen.
Vom Kunden ist entweder die Angabe einer Klassifizierung oder einer Ex-Zone anzugeben.
Nach Angabe der Klassifizierung können wir Ihnen ein entsprechendes Angebot über das gewünschte Hebezeug unterbreiten. Als Orientierungshilfe geben wir Ihnen hier eine Übersicht der Einteilung explosionsgeschützter Betriebsmittel nach Richtlinie94/9/EG. Die Normen, Vorschriften und Richtlinien der zuständigen Stellen, z.B. BG-Chemie, über den Gebrauch von Geräten in explosionsgefährdeten Bereichen, sind vom Betreiber bei Installation, Montage und Betrieb von >> EX-geschützten Hebezeugen << zu beachten. PLANETA bietet für die verschiedenen Einsatzfälle Hebezeuge, die für folgende Einsatzbedingungen in Ex-Bereichen geeignet sind:
Einsatz in Zone 1, 2, 21 und 22
Temperaturklassen bis T4 bzw. 135°C
Für Gase der Explosionsgruppe IIA, IIB, IIC und Stäube

Zoneneinteilung

EX-Schutz Zoneneinteilung STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Nachfolgende Tabelle gibt Ihnen einen kurzen Überblick der Einsetzbarkeit
Temperaturklassen:
Die max. Oberflächentemperatur des Betriebsmittels muss immer kleiner sein als die Zündtemperatur des Gas-Dampf-Luftgemisches. Betriebsmittel die in höheren Temperaturklassen eingestuft sind, sind auch in Bereichen zugelassen, wo eine niedrigere Temperaturklasse gefordert ist.

In explosionsgefährdeten Bereichen durch brennbare Stäube darf die Oberflächentemperatur 2/3 der Zündtemperatur in °C des Staub-/Luftgemisches nicht überschreiten.

Die Angabe der Temperaturklasse bezogen auf Hebezeuge setzt eine maximale Umgebungstemperatur zwischen -20°C und +40°C voraus.

Einsetz-
barkeit
der
Betriebs-
mittel















Explosions-untergruppe II
für
Zündschutzart
d, i, n

IIA

IIB

IIC

Auflistung Gase und Dämpfe

Gase & Dämpfe

Amoniak
Methan
Ethan
Propan

Benzine allg.
Düsenkraftstoffe
n-Hexan

Ethylalkohol
Cyclohexan
n-Butan

Acetaldehyd

Acrylnitril
Stadtgas

Ethylenglykol
Schwefelwasser-stoff

Ethylen
Ethylenoxid

Ethylether

Wasserstoff

Acetylen
Ethin

Kohlendisuflit

Temperaturklasse: Zuordnung der Gase, Dämpfe und Nebel nach Zündtemperatur

T1
max.
450°C

T3
max.
200°C

T2
max.
300°C

T4
max.
135°C

T6
max.
85°C

T5
max.
100°C

Einsetzbarkeit des Betriebsmittels:

⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T1
⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T2
⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T3
⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T4
⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T5
⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯ T6

Erläuterung der Bezeichnung einer Ex-Klassifizierung:

Erläuterung Ex-Schutz STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Technische Information der Ausführungen:
Ausführung BASIC ist geeignet für Einsatz in Ex II 3 G IIB c T3 ( Zone 2 ) :

– schnell bewegliche Teile und Kontaktteile mit Spezialbeschichtung behandelt
– Last- und Handketten in galvanisch verzinkter Ausführung
– Laufkatze mit Zellstoffpuffer
Ausführung MEDIUM ist geeignet für Einsatz in Ex II 2 G IIB c T3 ( Zone 1 ) :

– schnell bewegliche Teile und Kontaktteile mit Spezialbeschichtung behandelt
– Trag- und Lasthaken mit Spezialbeschichtung behandelt
– Last- und Handketten in galvanisch verzinkter Ausführung
– Laufkatze mit Zellstoffpuffer
Ausführung HIGH ist geeignet für Einsatz in Ex II 2 G IIC c T3 ( Zone 1 ) :

– schnell bewegliche Teile und Kontaktteile mit Spezialbeschichtung behandelt
– Trag- und Lasthaken mit Spezialbeschichtung behandelt
– Last- und Handketten in NIROSTA-Ausführung
– Laufkatze mit Zellstoffpuffer
– Laufräder aus Bronze
Bei der Ausführung „HIGH“ werden Lastketten aus NIROSTA-Spezial Lastkettenstahl eingesetzt, was eine Traglastreduzierung der Serienkettenzüge bedingt.
Die untenstehende Tabelle gibt Ihnen die abweichenden Tragfähigkeiten in Ausführung „HIGH“ gegenüber den Versionen „BASIC und MEDIUM“ an.
Die Hebezeuge selbst sind in Ausführung „HIGH“ jedoch schon mit der reduzierten Tragfähigkeitangabe beschildert.
EX-Schutz Traglastreduzierung STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik