Hydraulikseilwinde MC-H:

Entwickelt wurde diese hydraulisch angetriebene Winde mit selbsthemmenden Schneckengetriebe zum Heben und Ziehen von Lasten bis 3.150 kg. Eingesetzt wird diese Winde in bestimmten EX-Bereichen, vor allem in der Öl- und Gasexploration, aber auch auf Schwimmbaggern, in der Fischerei, im Berg- und Schiffsbau. Wegen des modular flexiblen Aufbaus ist es möglich, viele Optionen hinzuzunehmen, so dass diese Winde Ihren speziellen Wünschen angepasst werden kann. Während Typen MC-H 500 und MC-H 700 vollkommen selbstbremsend konstruiert und daher ohne eine zusätzliche Bremse ausgestattet sind, haben die Typen MC-H 1200 bis MC-H 3150 eine zuverlässige Ventilbremse
Hydraulikseilwinde MC-H STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Tabelle Hydraulikseilwinde MC-H STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik

Hydraulik-Kompaktseilwinde FD-H:

Die Winde FD („Flying Drum“) hat  ein kompaktes, in der Trommel liegendes mehrstufiges Planetengetriebe. So wird die Baulänge der Winde sehr kurz. Die FD wird vornehmlich eingesetzt, wenn die benötigte Seillänge nur kurz ist und man so mit einer kleinen Trommel auskommt. Das erspart das zweite Außenlager, da alle Kräfte von einem Getriebelager aufgenommen werden.

Ausstattungsmerkmale:
  • Planetengetriebe, schwere Ausführung
  • Hydraulikmotor komplett mit Bremsventil
  • Stahltrommel mit Seilbefestigungspunkt am Flansch
  • Einzelnes Trommellager
  • Doppelter 2-Schicht-Komponentenanstrich, Farbe RAL 5010
Hydraulik-Kompaktseilwinde FD STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Drei Motortypen
Die FD ist mit Elektro-, Hydraulik- oder Druckluftmotor lieferbar. Die Tragfähigkeiten reichen von 800 kg bis 5250 kg. In Sonderfällen sind auch Sondergetriebe möglich.
Hydraulikseilwinde FD-H STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik

Hydraulikseilwinde SB-H:

Die Seilwinde Typ SB bildet die Grundlage für viele Ausführungen und Variationen zum Heben und Ziehen von Lasten.
 
Die SB-Serie ist modular aufgebaut.
 
Eine Trommelseite wird durch Stehlager gehalten und mit ihrer Antriebswelle steckt sie im angeflanschten Planetengetriebe, dem ein Drehstrom-Bremsmotor vorgeschaltet ist.
 
Wo Baulänge ein Problem darstellt, ist die SB-Serie auf Wunsch mit winkligem Antrieb lieferbar. Die Wahl des Seiles richtet sich nach der Zugkraft in der 5. Seillage, wobei der Trommeldurchmesser mind. den 16-fachen Seildurchmesser hat (Triebwerksgruppe 1Am).
Hydraulikseilwinde SB-H STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik
Wir geben hier jedoch nur einen Teil der Möglichkeiten wieder, denn durch andere Flansch-und Trommelgrößen, zusätzliche Getriebestufen und jegliche Art von Motoren können Winden genau nach Ihren Anforderungen gebaut werden. Die Standardausführung ist ohne Seil und Steuerung.
Tybelle Hydraulikseilwinde SB-H STIFTER Ges.m.b.H. Kransysteme  .  Hebetechnik